Sind diese allgemein bekannten historischen Fakten wahr oder falsch?

Von: Isadora Teich
Image: YouTube

Über dieses Quiz

Es gibt viele historische Fakten, die jeder kennt, aber im Laufe der Geschichte haben kleine Missverständnisse zu massiven Wissenslücken geführt. Kannst du zwischen Tatsache und Fiktion unterscheiden? Teste dein Geschichts-Wissen mit diesem HowStuffWorks-Quiz!

Heinrich VIII. hatte 6 Frauen.

König von England, Henry VIII. war bekannt dafür, dass er 6 verschiedene Frauen hatte, die katholische Kirche verließ und die Kirche von England gründete, um sich die Möglichkeit der Scheidung zu sichern. Seine Frauen waren Catherine Parr, Catherine Howard, Anne of Cleves, Jane Seymour, Anne Boleyn und Catherine von Aragon.

In Amerika gab es die Sklaverei nur in den Südstaaten.

Die Sklaverei existierte ursprünglich in allen 13 britischen Kolonien. Laut einiger Quellen wurde New York City größtenteils von Sklaven gebaut, die etwa ein Fünftel der Gesamtbevölkerung der Stadt ausmachten.

Im Laufe der Geschichte wurden etwa 600.000 Menschen als Hexen hingerichtet.

Im mittelalterlichen Europa war die Hexenjagd eine ernste Angelegenheit. Es wird geschätzt, dass etwa 600.000 Männer und Frauen hingerichtet wurden, die der Hexerei beschuldigt wurden.

Frühe Feministinnen beschäftigten sich vor allem mit der sexuellen Befreiung.

Die Feministinnen der 1960er und 1970er Jahre konzentrierten sich vor allem auf wirtschaftliche Ziele, bessere Bezahlung, besseren Zugang zu höher bezahlten Arbeitsplätzen, krankheitsbedingter Arbeitsausfall, medizinische Versorgung und die Anerkennung und Erleichterung der Arbeit, die Frauen für ihre Familien leisten, durch z. B. hochwertige Kinderbetreuung und bezahlten Elternurlaub.

Aufgrund der Ein-Kind-Politik Chinas wurden jedes Jahr viele kleine Mädchen ausgesetzt.

Zwischen 1979 und 2015 befolgte China eine strenge Politik, bei der Eltern nur ein Kind bekommen durften. Aus diesem Grund wurden jedes Jahr Zehntausende von Mädchen von ihren Eltern ausgesetzt .

Amerika hat schon immer als Demokratie funktioniert.

In einer echten Demokratie hat jeder Bürger eine direkte Stimme, was in den USA nicht der Fall ist. Im Laufe der Geschichte haben Politiker und andere Personen große Schritte unternommen, um Frauen, schwarze und arme Amerikaner von der Wahl auszuschließen. Tatsächlich können die US-Bürger aufgrund des Wahlmänner-Systems nicht direkt einen Präsidenten wählen.

Die Salemer Hexenprozesse wurden durch halluzinogene Pilze verursacht, die die Bevölkerung von Salem infizierten.

Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, dass die Salemer Hexenprozesse durch eine Massenvergiftung mit Mutterkorn verursacht wurden. Mutterkorn ist ein natürlicher Pilz, der unter feuchten Bedingungen auf Roggen wachsen kann. Obwohl viele Menschen dies glauben, entspricht es nicht der Wahrheit.

Englisch war die erste europäische Sprache, die in Amerika gesprochen wurde.

Es gab spanischsprachige Siedlungen in Nord- und Südamerika, lange bevor es englischsprachige gab. Die erste dieser Siedlungen war St. Augustine, das 1565 in dem Gebiet gegründet wurde, das später Florida wurde.

Früher wurden Zahnprothesen aus menschlichen Zähnen angefertigt.

Vor der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Zahnprothesen gewöhnlich aus menschlichen Zähnen angefertigt, die gefallenen Soldaten entnommen wurden. George Washington ließ Zahnprothesen teilweise von Zähnen seiner Sklaven anfertigen.

Christoph Kolumbus entdeckte Amerika.

Obwohl Ureinwohner schon seit Jahrtausenden Amerika bewohnten, bevor Kolumbus auftauchte, war er auch nicht der erste Europäer, der den Kontinent besuchte. Leif Eriksson war der erste Europäer, der Amerika betrat. Der Wikinger und Entdecker landete dort etwa um 1000 n. Chr.

Die amerikanischen Gründerväter unterzeichneten die Unabhängigkeitserklärung am 4. Juli 1776.

Obwohl das Dokument am 4. Juli angekündigt wurde, fanden einige Diskussionen, Klarstellungen, Debatten und Vorbereitungen statt, bevor das endgültige Exemplar unterschriftsreif war. Es wurde schließlich am 2. August 1776 unterzeichnet.

Die Azteken praktizierten Menschenopfer.

Sowohl die Mayas als auch die Azteken sahen Menschenopfer als wichtigen religiösen Ritus an. Die Mayas waren dafür bekannt, Menschen den Göttern zu opfern, indem sie ihre Herzen aus der Brust rissen, während sie noch schlugen.

Stonehenge wurde als Grabstätte genutzt.

Es gibt viele Mysterien die Stonehenge und alle seine Nutzungen umgeben, aber Experten wissen, dass Stonehenge als Grabstätte genutzt wurde. Auf dem Gelände sind etwa 200 Menschen begraben.

Das große Feuer von Chicago wurde durch eine Kuh ausgelöst, die eine Laterne umstieß.

Diese beliebte Geschichte wurde von einem Reporter für den Chicago Republican geschrieben, der später gestand, dass er sie erfunden hatte. Niemand weiß, was dieses gewaltige Feuer wirklich ausgelöst hatte, das 1871 zwei Tage lang in einem Stück brannte und einen Schaden von 160 Millionen Euro verursachte.

Amerika war das erste Land, das Atomwaffen entwickelte.

Amerika war das erste Land, das Atomwaffen entwickelte und das einzige, das sie jemals in einem groß angelegten Krieg einsetzte. Während des Zweiten Weltkriegs warf die USA Atombomben auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki ab.

Die H.G. Wells Radiosendung "Der Krieg der Welten" löste in ganz Amerika Massenhysterie aus.

Diese Geschichte wurde von der Tagespresse weitgehend übertrieben. Sie fühlte sich von der Popularität des Radios als Konkurrenzmedium bedroht und versuchte es zu ihrem eigenen Vorteil als verantwortungslos zu brandmarken.

Die australische Regierung nahm jahrzehntelang Aborigine-Eltern ihre Kinder weg.

Während des Großteils des 20. Jahrhunderts nahm die australische Regierung Aborigine-Eltern ihre Kinder weg und zwang sie, ihr Erbe abzulehnen. Sie werden als die "gestohlenen Generationen" bezeichnet.

Die Pilger verließen England auf der Suche nach Religionsfreiheit.

Während sich die Pilger Freiheit zur Ausübung ihres Glaubens wünschten, glaubten sie nicht an eine Trennung von Kirche und Staat oder an echte religiöse Toleranz und Freiheit. Sie verbannten jeden aus ihrer Gemeinschaft, der ihren Idealen nicht perfekt entsprach, manchmal sogar mitten im Winter.

Nazis waren Sozialisten.

Obwohl die Bezeichnung Nazi für die 'Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei' stand, hatten die tatsächlichen Positionen, die die Nazi-Partei vereinnahmte, nichts mit tatsächlichem Sozialismus zu tun, einer politischen Plattform, die sich ganz links befindet. Die Nazis verfügten den Faschismus, der als politische Plattform ganz rechts stand.

Cowboys arbeiten in den Ebenen für sich alleine.

Während Cowboys in Westernfilmen oft als mysteriöse weiße Einzelgänger dargestellt werden, arbeiteten sie im wirklichen Leben in großen Gruppen, um die vielen Gefahren bei der Arbeit bewältigen zu können. Zudem waren etwa ein Viertel der Cowboys Männer afrikanischer Abstammung, die Armut und Gewalt im Süden hinter sich ließen und Rinder durch die Ebenen trieben und sich dadurch ein gutes Einkommen erhofften.

Der UdSSR-Diktator Joseph Stalin ist für mehr Tote verantwortlich als Adolf Hitler.

Im Laufe des Zweiten Weltkriegs ermordeten die Nazis im Holocaust 15 bis 20 Millionen Menschen. Von 1929-1953 tötete Stalin etwa 20 bis 60 Millionen Menschen.

Es war eine Frau, die die erste Klinik für Geburtenkontrolle gründete.

Margaret Sanger war eine Frauenrechtlerin, die eine große Rolle bei der Förderung der Rechte der Frau auf Empfängnisverhütung spielte. Sie wurde 1917 für einen Monat inhaftiert, nachdem sie die erste Klinik für Geburtenkontrolle eröffnet hatte.

Im Jahre 1775 unternahm Paul Revere einen langen Ritt, um die Leute zu warnen, dass die britische Armee kommen würde.

Der Mythos von Paul Revere's Mitternachtsritt stammt aus einem berühmten Gedicht von Henry Wadsworth Longfellow. Damals bezeichneten sich die Kolonisten noch als Briten und durch die Straßen zu reiten und zu rufen, "Die Briten kommen" hätte wenig Sinn gemacht.

Vlad der Pfähler inspirierte Bram Stokers Dracula.

Dieser rumänische Herrscher spießte 20.000 osmanische Türken auf und war auch dafür bekannt, Brot im Blut seiner Feinde zu tunken und es dann zu essen. Seine blutrünstige Art und sein gespenstischer Familienname inspirierte Bram Stoker, als er den berühmten Charakter Vampir Dracula erschuf.

Die Emanzipationsproklamation befreite alle Sklaven der Südstaaten.

Als Abraham Lincoln die Emanzipationsproklamation erklärte, hatte der Süden bereits Amerika verlassen und die Konföderation gegründet. Diese Verordnung löste zwar eine Revolte aus, wie es eigentlich beabsichtigt war, aber sie befreite nicht einen einzigen Sklaven.

Kleopatra war der letzte Pharao Ägyptens.

Die Griechen eroberten 332 v. Chr. Ägypten und gründeten mit der Ptolemäischen Dynastie ihr eigenes Herrschergeschlecht. Diese Dynastie endete 30 v. Chr. mit dem Tod Kleopatras und der Eroberung Ägyptens durch Rom.

Früher verabreichten Ärzte den Frauen während der Geburt keine Schmerzmittel.

Während der amerikanischen Kolonialzeit durfte Frauen während der Geburt keine Schmerzmittel verabreicht werden. Stattdessen sollten sie leiden, als Strafe dafür, dass Eva die verbotene Frucht im Garten Eden gegessen hatte.

Wikinger trugen Helme mit Hörnern.

Während Wikinger oft mit massiven gehörnten Helmen dargestellt werden, gibt es keine Beweise dafür, dass sie diese trugen. Diese Idee wurde durch Darstellungen von Wikingern in der deutschen Opern populär.

Das Mongolenreich war der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte.

Das vom Eroberer Dschingis Khan gegründete mongolische Reich dauerte von 1206-1368. Es erstreckte sich über ganz Eurasien.

George Washington war der einzige US-Präsident, der keiner politischen Partei angehörte.

George Washington war der erste Präsident Amerikas. Er gehörte nicht nur keiner politischen Partei an, sondern warnte auch die anderen Gründerväter davor, solche zu gründen.

Julius Caesar war das erste Baby, das durch einen Kaiserschnitt entbunden wurde.

Der Herrschertitel ist das einzige, das der berühmte römische Kaiser mit dem Kaiserschnitt gemeinsam hat. Die Tatsache, dass seine Mutter die Geburt überlebte, ist ein Beweis dafür, dass er nicht auf diese Weise entbunden wurde, denn im alten Rom überlebten Frauen Kaiserschnitte nicht.

Napoleon Bonaparte war kurz.

Napoleon Bonaparte war entweder 1,70 oder 1,73 Meter, was nach heutigen Maßstäben kurz ist, aber für einen Mann seiner Zeit durchschnittlich war. Man sagt dass der Geschichtsmythos von Napoleons geringer Körpergröße sich auf Missverständnisse gründete, da die Briten und Franzosen damals unterschiedliche Messsysteme benutzten.

Benjamin Franklin hat die Zweistärkenbrille erfunden.

Obwohl Franklin vielleicht nicht die einzige Person war, die eine Zweistärkenbrille erfand, gehörte er zu den ersten, die sie erschufen und trugen und er machte sie populär.

Thomas Jefferson befreite alle seine Sklaven, als er starb.

Thomas Jefferson hatte Hunderte von Sklaven und befreite nur 5, als er starb. Die anderen wurden als Teil seines Nachlasses verkauft.

Louisiana war früher ein französisches Gebiet.

Der Staat Louisiana war ursprünglich Teil des französischen Territoriums, das als Louisiana Territory bekannt war. Im Jahre 1803 kauften die USA dieses Gebiet Frankreich ab und verdoppelten daraufhin die Größe des Gebiets.

Über Zoo

Unser Ziel bei Zoo.com ist es, euch in diesem für uns alle verrückten Leben zu unterhalten.

Wir möchten, dass ihr nach innen schaut und neue und interessante Dinge in euch entdeckt. Zudem wünschen wir uns, dass ihr nach außen schaut und die Welt um euch herum bestaunt. Wir möchten, dass ihr über Vergangenes, das dazu beitrug, eure Persönlichkeit zu formen, lacht. Und wir wollen gemeinsam mit euch über all das träumen, was die Zukunft für euch bereithält. Wir hoffen, dass unsere Quizze und Artikel euch dazu inspirieren, genau das zu tun.

Das Leben ist wie ein Zoo! Mach es dir zu eigen auf Zoo.com!

Weitere Quizze erkunden